Zurück

Sächsischer Inklusionspreis 2024: Jetzt bewerben

Veröffentlicht am 02.07.2024
Jetzt bewerben!

Sächsischer Inklusionspreis 2024

Der Landesbeauftragte für Inklusion der Menschen mit Behinderungen, der Kommunale Sozialverband Sachsen und der Sächsische Behinderten- und Rehabilitationssportverband loben im Jahr 2024 erstmals gemeinsam den Sächsischen Inklusionspreis aus.
Mit der Verleihung des Sächsischen Inklusionspreises sollen herausragende Praxisbeispiele gewürdigt werden, die den Inklusionsgedanken aktiv und nachhaltig fördern, die Intentionen der UN-Behindertenrechtskonvention transportieren sowie das gelungene inklusive Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung erlebbar machen. Der Preis soll dazu beitragen, die Öffentlichkeit für die Belange von Menschen mit Behinderung zu sensibilisieren und zur Nachahmung anregen.

Preisverleihung

Die Preisverleihung findet im Rahmen eines Festaktes am 3. Dezember 2024 im Plenarsaal des Sächsischen Landtages in Dresden statt.

Teilnahme

Der Inklusionspreis wird in drei Kategorien vergeben:

1. „Sport“
2. „Wohnen und Arbeiten“
3. „So geht sächsisch inklusiv!"

In jeder Kategorie werden drei Preisträger ausgezeichnet. Jeder Preisträger erhält ein Preisgeld in Höhe von 3.000 €. Das Preisgeld soll zweckgebunden für die Verstetigung der ausgezeichneten Inklusionsbeispiele eingesetzt werden. 

Kategorie: „Sport“

Die Kategorie Sport zeichnet Praxisbeispiele für gemeinsames Sporttreiben von Menschen mit und ohne Behinderung sowie vielfältiges und inklusives Vereinsleben aus. 

Folgende Preise werden vergeben:

  • Sportverein bis 250 Mitglieder
  • Sportverein ab 250 Mitglieder
  • Sonderpreis/Ideenpreis

In dieser Kategorie können sich alle Sportvereine, die dem Landessportbund Sachsen angehören, bewerben. 

Anfragen zum Sächsischen Inklusionspreis in der Kategorie „Sport“ senden Sie bitte an:
Jana Wolsch
Sächsischer Behinderten- und Rehabilitationssportverband e.V.
Telefon: 0341 23106620
E-Mail: inklusion-im-sport@behindertensport-sachsen.de 

Kategorie: „Wohnen und Arbeiten“

Mit der Verleihung des Inklusionspreises in der Kategorie Wohnen und Arbeiten verfolgen wir das Ziel der Unterstützung, Anerkennung und Bekanntmachung einzigartiger Ideen, Projekte und Maßnahmen, in denen die inklusive Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Arbeitsleben und in der Gemeinschaft bereits verwirklicht wurden.

Folgende Preise werden vergeben:

  • Gelebte Inklusion im Arbeitsleben für Menschen mit Behinderung
  • Innovative Inklusionsbetriebe
  • Selbstbestimmt leben – Inklusive Wohnprojekte für Menschen mit Behinderung

In dieser Kategorie können sich alle im Freistaat Sachsen ansässigen Organisationen, Vereine, Kommunen, Einrichtungen, Initiativen, Projekte, unabhängig von ihrer Rechtsform, bewerben.

Anfragen zum Sächsischen Inklusionspreis in der Kategorie „Wohnen und Arbeiten“ senden Sie bitte an:
Gabriele Reichel
Kommunaler Sozialverband Sachsen
Telefon: 0341 1266306
E-Mail: gabriele.reichel@ksv-sachsen.de 

Kategorie: „So geht sächsisch inklusiv!“

In der Kategorie „So geht sächsisch inklusiv!“ sollen Beispiele gelungener Inklusion gewürdigt werden und damit eine breite Anerkennung und Verbreitung erfahren. Die Öffentlichkeit soll dabei für die Belange von Menschen mit Behinderungen sensibilisiert und der Gedanke der Inklusion und die Intentionen der UN-Behindertenrechtskonvention transportiert werden.

Folgende Preise werden vergeben:

  • Politische Bildung
  • Kultur und Kunst
  • Barrierefreie medizinische Versorgung

In dieser Kategorie können sich alle im Freistaat Sachsen ansässigen Organisationen, Vereine, Kommunen, Einrichtungen, Initiativen, Projekte, unabhängig von ihrer Rechtsform bewerben.

Anfragen zum Sächsischen Inklusionspreis in der Kategorie „So geht sächsisch inklusiv!“ senden Sie bitte an:
Miroslawa Müller
Sächsische Staatskanzlei
Telefon: 0351 56410711
E-Mail: miroslawa.mueller@sk.sachsen.de 

Bewerbung

Die Bewerbung ist online unter www.inklusionspreis.sachsen.de möglich. Das Online-Bewerbungsformular beinhaltet neben den allgemeinen Formularangaben einen Fragebogen, anhand dessen das Inklusionsbeispiel beschrieben werden soll. Es besteht die Möglichkeit, der Bewerbung weitere Unterlagen, wie z. B. aussagekräftige Fotos, beizufügen. 

Bewerbungsbeginn ist der 1. Juli 2024. Die Bewerbungsfrist endet am 30. September 2024.

Über die Vergabe des Preises entscheidet eine von den Partnern berufene Jury. Die Entscheidung der Jury ist nicht anfechtbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

Allgemeine Anfragen zum Sächsischen Inklusionspreis und zum Bewerbungsverfahren senden Sie bitte an:
Miroslawa Müller
Telefon: 0351 56410711
E-Mail: inklusionspreis@fs.sachsen.de

Finde Angebote in deiner Nähe

Angebote finden

Angebote eintragen

Sie haben auch ein Sportangebot oder eine Sportveranstaltung, an der Menschen mit Behinderung teilnehmen können?

+ Sportangebot hinzufügen